Ausbildung für Menschen mit besonderem Förderbedarf

Bildungszentrum Sömmerda

Franz-Mehring-Straße 18, 99610 Sömmerda

 

Ansprechpartner

Frau Dönicke

Tel.:      0361/ 730 68 61

Mobil:  01590/ 438 78 55

E-Mail: karina.doenicke@kbw-th.de

 

Zielgruppe:

Junge Menschen mit besonderem Förderbedarf, welche besondere Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben bedürfen, die aber in der Lage sind, die im Rahmen der Maßnahme angestrebte berufliche Ausbildung zu absolvieren.

 

Ausbildungsberufe:

Fachpraktiker/-in für Maler und Lackierer

Fachpraktiker/-in Hauswirtschaft

 

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

 

Ausbildungsverlauf:

Die Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung (BaE) integrativ ist eine sozialpädagogisch begleitete Berufsausbildung, die zusätzlich zur fachpraktischen und theoretischen Qualifizierung auch die allgemeine berufliche Handlungskompetenz und Persönlichkeitsentwicklung fördert. Ergänzt wird die Ausbildung durch den Besuch der Berufsschule und durch betriebliche Ausbildungsphasen.

 

Förderung und Zuweisung erfolgen durch die Agentur für Arbeit Erfurt.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.